Genehmigungslogistik
Genehmigungslogistik

Die Beantragung von Routenbewilligungen ist oft mit unvorhersehbaren bürokratischen Hürden verbunden. Wir nehmen Ihnen diesen Aufwand in sämtlichen Staaten Europas gerne ab – dadurch können Sie sich auf das Kerngeschäft Ihres Unternehmens konzentrieren.

Bereits im Vorfeld erhalten Sie basierend auf den Gesamtabmessungen Ihres Transportes zuverlässig
Auskunft über

- jegliche Begleitauflagen
- Tag- und Nachtfahrt
- aktuelle Sperrzeiten
- sonstige Einschränkungen.

Weiters stehen wir beratend bei der Wahl des geeigneten Fahrzeuges, des maximalen Gültigkeitszeitraumes sowie des zeitlichen Ablaufes zur Seite und bemühen uns um termingerechte, zuverlässige Fertigstellung Ihrer Routenbewilligungen.

Ab einem gewissen Transportaufkommen mit bestimmten Abmessungen ist in vielen Staaten die Verwendung von Jahresdauergenehmigungen überlegenswert.

Vorteile:
Keine Vorlaufzeiten, unbeschränkte Anzahl der Fahrten innerhalb eines gewissen Zeitraumes (1 Jahr oder länger), Leerrückfahrten können reduziert werden (wichtig wegen Road – Pricing!), unterschiedliche Varianten bei der Wahl der Kennzeichen


Sie kennen Ihr Geschäft, wir kennen die gesetzlichen Möglichkeiten die sich bieten.

Unsere Genehmigungslogistiker unterstützen sie auch gerne in der gesamten Projektabwicklung und stehen auch beratend zur Verfügung.

Genehmigungsmappen
Foto
Jahresdauergenehmigungen in Österreich

1. Gültigkeitsbereich
In Österreich kann man mit einer Jahresdauergenehmigung folgende Bundesländer abdecken: OÖ, NÖ, S, K, Stmk, B
Wien: mit Einschränkungen
Tirol und Vorarlberg: derzeit für ausländische Transporteure separates Ansuchen notwendig

2. Gültigkeitszeitraum:
Im Allgemeinen hat eine Jahresdauergenehmigung in Österreich einen Gültigkeitszeitraum von einem Jahr. Es gibt jedoch in einzelnen Bundesländern Einschränkungen – resultierend aus hohem Gewicht beispielsweise.

3. Maximale Abmessungen:
L/B/H/Gewicht: 25,00 x 3,50 x 4,20 = max. 60,00 to (Gewicht laut Vorschreibung durch die Behörde bzw. Nutzlast des KFZ!)

4. Fahrtrouten:
In der Jahresdauergenehmigung ist ein Netz von Fahrtrouten aufgelistet. Für Abweichungen kann ein Zusatzbescheid erwirkt werden.

5. Kennzeichen:
In Jahresdauergenehmigungen können mehrere Kennzeichen eingetragen werden:
Alternative 1: Mehrere Sattelzugmaschinen und ein Sattelanhänger, Alternative 2: Jahresdauerbewilligung ohne Eintragung eines speziellen Sattelzugfahrzeuges (wahlweise alle 2+3achs bzw. 3+4achs Zugmaschinen der Firma unter Einhaltung der gesetzlichen Achslasten)

6. Begleitungen:
Bei Fahrten mit Jahresdauergenehmigung ist ab folgenden Abmessungen Begleitung in allen Bundesländern (Ausnahme Bundesland Wien: ab
2,71 m Breite bzw. 20,00 m Länge) notwendig: Breite: 3,01 m, Länge: 22.01 m, Gewicht (divergierend): 44,00 - 60,00 to

7. Sonstige Information:
Die Daten Ihrer Jahresdauergenehmigungen werden durch unser EDV-System gespeichert und verwaltet. - 6 Wochen vor Ablauf der Gültigkeit erhalten Sie automatisch ein entsprechendes Erinnerungsschreiben betreffend Verlängerung der Genehmigung.
Foto
E Government Schnittstelle Antragssystem

Genehmigungs Anträge werden mit einem eigens entwickelten Fuhrparkprogramm incl. angepasster Schnittstelle direkt in das SOTRA System der Behörden eingespielt. Damit können wir eine rasche und zuverlässige Auftragsabwicklung garantieren.
Transportabsicherungen
menue_hintergrund
Genehmigungslogistik
Kalkulation der Transportnebenkosten
Routenplanung und Streckenprüfung
Mobile Achslastverwiegung
Vermietung von Lagerflächen
Mobile Druckverteilerplatten
Trike - Handel, Verleih, Service
Johann Fellner GmbH   |   A-3350 Haag, Lerchenfeld 45   |   Tel: +43(0)7434-430 70   |   Fax +43(0)7434-444 55   |   e-mail: office@roadsec-fellner.at